– Upcycling – Wir ihr Markierungsfähnchen für eure Weltenbummler-Reisekarte aus Atlasseiten selber macht

Weltkarten, auf denen man seine bereisten Ziele markiert, sind ja schon lange Kult bei allen Weltenbummlern. Natürlich hängt auch bei mir zu Hause solch eine große Karte. Auf der markiere ich dann nach jedem Urlaub voller Freude die bereiste Stadt oder Region mit einem Fähnchen. Bunte Stecknadeln oder Plastefähnchen sind mir dazu aber zu langweilig.

DIY, Upcycling, Weltkarte, Reisekarte, Reiseziele, Fahne, Markierung, Markierungsfaehnchen, Reisen_2

Natürlich verrate ich euch, was ich mir stattdessen ausgedacht habe: Meine Reisekarte zieren jetzt Papierfähnchen, auf denen das Reiseziel noch einmal geographisch abgebildet ist. Aus den Seiten eines alten Atlanten lassen sich diese Fähnchen total einfach und schnell selber basteln. Ihr braucht für dieses DIY nur:

DIY, Upcycling, Atlas, Bleistift, Markierung, Markierungsfaehnchen, Reisen, Leim, Schere, Naegel

Und so bastelt ihr euch eure Reisezielmarkierer:

 

Schritt 1: Zeichnet zunächst auf die  Pappe ein Fähnchen in beliebiger Form auf und schneidet es aus. Spiegelt die Form dabei mittig, so dass ihr das Papier später knicken und übereinanderlegen könnt. Jetzt habt ihr eine Schablone für beliebig viele Stecker.

DIY, Upcycling, Weltkarte, Reisekarte, Reiseziele, Fahne, Markierung, Markierungsfaehnchen, Reisen

Schritt 2: Sucht euer Reiseziel im Atlas heraus. Je nach Alter eures Atlanten kann das ein bisschen herausfordernd sein. Nicht alle Länder und Städte haben über Jahrzehnte dieselben Namen behalten. Das finde ich aber besonders spannend an diesem DIY, da es somit auch gleich noch einen Lerneffekt hat!

 

Schritt 3: Genau, jetzt legt ihr eure Schablone auf die entsprechende Stelle im Atlas und zeichnet sie nach. Aber Achtung: Achtet darauf, dass der Name eures Ziels möglichst komplett auf der einen Seite eurer Vorlage ist, damit er später auch gut leserlich ist. Als nächstes schneidet ihr das ganze aus und radiert vorsichtig die Linien der Vorzeichnung wieder weg.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schritt 4: Verteilt jetzt vorsichtig einen Tropfen Leim auf dem Fähnchen. Vergesst dabei die Spitzen nicht, eventuell nehmt ihr zum präziseren Verteilen einen Zahnstocher zu Hilfe. Legt das eingeleimte Papier um den Nagel, die Spitzen dabei aufeinander und drückt die beiden Hälften zusammen.

DIY, Upcycling, Weltkarte, Reisekarte, Reiseziele, Fahne, Markierung, Markierungsfaehnchen, Reisen_4

Schritt 5: Nach dem Trocknen schneidet ihr noch vorsichtig eventuell überstehendes Papier weg, so dass sich ein gleichmäßiger Rand ergibt. Und schon ist euer ganz individuelles Markierungsfähnchen fertig!

DIY, Upcycling, Weltkarte, Reisekarte, Reiseziele, Fahne, Markierung, Markierungsfaehnchen, Reisen_3DIY, Upcycling, Weltkarte, Reisekarte, Reiseziele, Fahne, Markierung, Markierungsfaehnchen, Reisen_5

Jetzt müsst ihr es nur noch an die entsprechende Stelle in eurer Reisekarte stecken und denkt dabei natürlich noch einmal an die schönsten Erinnerungen an euren letzten Urlaub zurück. Ich habe nun ganz viele Orte im Hohen Norden markiert. Für welche Orte würdet ihr die Fähnchen dieses Jahr basteln?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: